KEMA/Weihnachtsfeier

Weihnachtszeit ist KEMA-Zeit (Kauf-Eins-Mehr-Aktion). Ganz im Sinne unserer Tradition haben wir am Wochenende des Sternenmarkts (14.-16.12.2018) im neueröffneten Edeka-Markt wieder Lebensmittelspenden für die Cuxhavener Tafel gesammelt. Mit 10 Rotaractern haben wir in vier Schichten von 9 bis 18 Uhr Menschen von unserer Aktion begeistern können und insgesamt ca. 25 Einkaufswagen voller Lebensmittel der Tafel übergeben.

Am Abend haben wir die Gelegenheit genutzt, dass wir wieder zusammen in Otterndorf waren und eine kleine Weihnachtsfeier bei unser Präsidentin Janine zuhause veranstaltet. Christine und Marlen haben ein leckeres Buffet zusammengezaubert, um den Abschied von ihrer aktiven rotaractischen Zeit einzuleiten. Nachdem wir noch ein paar Runden Gesellschaftsspiele gespielt haben, gingen alle mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach Hause.

Der Rotaract Club Land Hadeln möchte sich auch an dieser Stelle für die Zeit und das Engagement von und mit Christine und Marlen bedanken. Wir wünschen euch alles Gute und freuen uns, wenn ihr ab und an bei ein paar Veranstaltungen vorbeischaut. Ihr seid jederzeit herzlich eingeladen.

Kieler Woge/Clubfahrt

Im Laufe des Jahres wollten wir mal wieder eine gemeinsame Clubfahrt machen und dachten uns, dass eine Reise zum Rotaract Club Kiel, die vom 15.-17.06.2018 zum Besuch der Kieler Woge eingeladen haben, ein guter Rahmen wäre.

Also zogen wir aus den unterschiedlichen Richtungen am Freitag los und fuhren, mitunter gemeinsam, nach Kiel und wurden am Freitagabend mit einem schönem Grillabend, mehreren gepflegten Runden Wikinger-Schach und ein bisschen musikalischer Begleitung an unserem Quartier empfangen.

Nach einer für rotaractische Verhältnisse langen Nacht ging es am nächsten Morgen nach dem Frühstück in zwei Gruppen los. Die Kieler Rotaracter hatten sich mächtig ins Zeug gelegt und eine interessante Tour über die Kieler Woge geplant, die an Kilometern nicht zu unterschätzen war. Allerdings wurden wir nicht nur durch die Woge selbst, sondern auch von den Organisatoren gut bei Laune gehalten und alle hatten abends noch genügend Kraft in einem schönen Ambiente direkt an der Woge zusammenzusitzen und zu feiern.

Am Sonntagmorgen stand nach einem weiteren leckeren Frühstück das Aufräumen und die Heimreise an (irgendein Fussballspiel soll auch noch gewesen sein, aber das war wohl nicht der Rede wert ;). Ein großer Dank geht an die Organisatoren des Rotaract Club Kiel, die uns ein schönes Wochenende bereitet haben und wir würden uns freuen, auch 2019 wieder zu euch zu kommen.

Deutschlandkonferenz (DeuKo) 2018 in Köln

Frühjahrszeit ist DeuKo-Zeit. Dieses Mal hieß das Ziel Köln. Das Wochenende vom 20.-22.04.2018 stand im Motto von 50 Jahre Rotaract und wir verbrachten die Tage getreu des rotaractischen Mottos „Lernen-Helfen-Feiern“. Der Freitagabend stand im Zeichen der fünf Jahrzehnte und jeder Club war aufgerufen, sich ein Jahrzehnt auszusuchen und sich entsprechend zu verkleiden. Unser Motto war „Flower Power“ und wir lernten eine Menge neuer Leute kennen, die sich mindestens genauso viele Gedanken über ihre Outfits gemacht haben wie wir.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der Sitzung. Es wurde das Motto der neuen Bundessozialaktion „Bee Alive“ vorgestellt, Ressorts vorgestellt und Gutes getan. Die Organisatoren des Rotaract Club Köln, bei denen wir uns auch an dieser Stelle bedanken möchten, haben keine Mühen geschaut, sodass auch parallel zum Tagesprogramm dieser Deutschland-Konferenz eine Sozialaktion stattfand. Mit vereinten Kräften wurden am ganzen Wochenende Essenspakete für den guten Zweck gepackt.

Der Samstagabend stand ganz im Zeichen von Glanz und Glamour. Alle haben sich zurecht gemacht und aßen, tanzen und lachten zusammen beim traditionellen Gala-Abend. Bis tief in die Nacht wurde gefeiert.

Trotz einer erwartungsgemäß eher kurzen Nacht kamen alle am Sonntag erneut zusammen, um am zweiten Teil des Plenums teilzunehmen. Immerhin standen noch die Wahlen auf dem Programm, denn der Austragungsort der kommenden Deutschlandkonferenz musste noch bestimmt werden. Auch wenn es nur einen Bewerber gab, freuen wir uns, vom 15.-17.03.2019 nach München zu fahren und eine DeuKo nach dem Motto „Rotaract – I mog Di“ zu erleben.

Besichtigung der Landapotheke und der HELIOS Klinik

Was hat eine Apotheke mit Logistik zu tun? Jede Menge!! Das haben wir zumindest bei Clara Hörstrup in der Rathaus Apotheke in Cadenberge gelernt. Ein Kommisionierer lagert und sortiert viele, viele Medikamente auf kleinstem Raum. Somit bleibt mehr Platz für den Kundenbereich der Apotheke und etwas mehr Zeit für die Apothekerin von Hand lebenswichtige Kapseln herzustellen. In kleinem Kreis haben wir so wieder viel Lernen dürfen und sind dankbar für so einzigartige Blicke hinter die Kulissen!

Von der kleinen aber überaus wichtigen Landapotheke zum großen Krankenhaus. In der darauffolgenden Woche hatten wir die Möglichkeit einem Vortrag über die HELIOS Klinik in Cuxhaven – natürlich vor Ort- zu lauschen und haben erfahren, wie so ein Krankenhaus eigentlich finanziert wird. Außerdem gab es viele nützliche Fakten über das Krankenhaus in Cuxhaven und eine Besichtigung einer Station on top.

Zweite Spendenübergabe an die Hospizgruppe Land Hadeln e.V.

Am 15.01.2018 haben wir im Rahmen der Rotaract Bundessozialaktion #1MillionMenschenleben offiziell eine Spende von 650 € an die Hospizgruppe Land Hadeln e.V. überreicht. Die intensive Arbeit für die Sozialaktion im vergangenen Jahr hat sich ausgezahlt 🙂

Schön war vor allem auch die Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Otterndorf-Land Hadeln, deren Stand wir auf dem Sternenmarkt für den Backmischungsverkauf mit nutzen durften. So konnte diesmal die Übergabe zusammen stattfinden, denn Rotary hat ebenfalls eine große Spendensumme an die Hospizgruppe überreicht.

Von den Spenden wird vor allem die Ausbildung weiterer Sterbebegleiter finanziert und Projekte wie eine Projektwoche an Grundschulen und das Trauercafé unterstützt.

#bundessozialaktion #1MillionMenschenleben #rotaract #lernenhelfenfeiern #rotary #rotaractlandhadeln #stadtlandflussundmeer

Dezember 2017 “Kauf-1-mehr und Sternenmarkt”

In den vergangenen Wochen war bei uns richtig viel los- so viel, dass wir es sogar erst jetzt schaffen darüber zu berichten.

Bereits Anfang November haben wir mit der konkreten Organisation unserer jährlichen Sozialaktionen, der Kauf-1-Mehr Aktion und dem Backmischungsverkauf auf dem Otterndorfer Sternenmarkt begonnen.

So wurden in zwei Meetings die Backmischungen per Hand mit viel Liebe abgefüllt, Schilder gestaltet, die Gläser dekoriert und der konkrete Ablauf der Sozialaktionen geplant.

Am vergangenen 3. Adventswochenende hat sich die Organisation dann ausgezahlt:

Bei der Kauf-1-Mehr Aktion im Otterndorfer Marktkauf Center haben wir ca. 20 reichlich gefüllte Einkaufswagen mit vorwiegend haltbaren Lebensmitteln an die Cuxhavener Tafel spenden können.

Auf dem Otterndorfer Sternenmarkt konnten wir parallel alle 78 Backmischungen verkaufen. Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen vollständig dem Hospizverein Land Hadeln e.V. zu Gute. Somit können wir im Rahmen der diesjährigen Bundessozialaktion schon die zweite Spende dieses Jahr an das Hospiz vermelden. Der Hospizverein kann mit den Einnahmen u.a. seine ehrenamtlichen Helfer unterstützen und diese ausbilden.

Wir danken allen Spendern, die sich beteiligt haben und unsere Aktionen unterstützen und natürlich auch den Helfern!

 

 

Vortrag über die IYFR und den Nord-Ostseekanal

Am Montag (23.10.) haben wir zusammen mit dem Rotaract Club Bremerhaven-Geestland einem sehr tollen Vortrag über IYFR bzw. Die Flotte Nord und die Investitionsprojekte am Nord-Ostseekanal gelauscht. Insbesondere so hautnah in die Planungen und Dimensionen der Projekte hineinschauen zu können, war sehr spannend. So konnten wir beispielsweise lernen, wie man Brücken erneuert und trotzdem den Lebensraum von Fledermäusen erhält Und danke nochmal an den lieben Nachbarclub für die Räumlichkeiten und die Nominierung lemon4life

 

Mit Rotaract Europa entdecken.

Mit Rotaract kann mal viel neues erleben und das nicht nur direkt vor der eigenen Haustür, sondern eigentlich überall auf der Welt.

Innerhalb der letzten zwei Wochen hat eines unserer Mitglieder über 4000 km zurückgelegt, um an zwei verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Dabei hat er viele neue schöne Orte gesehen, neue Leute kennengelernt und etwas über die Länder und Leute gelernt.

Zuerst ging es nach Slowenien, um an dem REM (Rotaract European Meeting) in Ljubljana teilzunehmen. Vor dem Beginn der REM hat er die Zeit noch genutzt um sich das Land etwas anzuschauen. Dabei ging es nach Bled, Piran und in die Vintgar-Klamm, drei wunderschöne Orte in Slowenien.

Das Wochenende darauf ging es nach Kopenhagen, um an der Nordact teilzunehmen. Die Nordact ist ein Treffen der scandinavischen Rotaract Clubs, an dem aber auch alle anderen teilnehmen dürfen. Die Nordact fand dieses Jahr auf der Fähre von Kopenhagen nach Oslo und wieder zurück statt. In Oslo angekommen, gab es die Nordic-Challenge, bei der Teams gegeneinander an einer Stadtralley angetreten sind. Oslo hat sich mit dem Wetter von seiner perfekten Seite gezeigt und es hat riesig Spaß gemacht bei der Stadtralley viel über Norwegen und Oslo zu sehen und zu erfahren. Eine Erfahrung die auch jeder mal machen sollte ist: Tanzen auf einem Schiff, das sich im Wellengang bewegt. Es ist eine interessante Erfahrung und auch ein toller Anblick.

Alles in allem eine tolle Zeit auf den beiden Events.
Danke an die Organisatoren und alle Mit-Rotaracter.

 

Wattwanderung

Am Samstag den 02.09.2017 sind wir nachmittags in Cuxhaven Sahlenburg bei herrlichem Spätsommerwetter im Watt gewandert.

Von unserem Mitglied Julian haben wir eine tolle Wattführung bekommen. Auch wenn für uns Nordlichter das Watt nichts gänzlich Unbekanntes mehr ist, so haben wir doch noch einiges dazugelernt und uns angeschaut, wie sich z.B. Herzmuscheln fortbewegen.

Anschließend wurde der Abend bei einem leckeren Picknick zwischen den Strandkörben, etwas Gesellschaftsspielen und Blick auf einen schönen Sonnenuntergang genossen.